Moderne Kalligrafie

Es ist für Menschen, die sich tagtäglich mit Schrift und Typografie beschäftigen schwer nachzuvollziehen was ihr Gegenüber unter Kalligrafie versteht. Im besten Fall ist damit ‚Schön Schreiben‘ gemeint. Fast noch schwieriger wird es wenn der Begriff ‚Moderne Kalligrafie‘ oder ‚Lettering‘ fällt. Aus irgendeinem Grund hat sich etabliert, dass das darauf zurückzuführen ist, dass man hier jegliches Studium von Schriften und die Anatomie der Buchstaben einfach über Bord fallen lässt, und sich nur mit einem Stift vergnügt.

Entstehungsgeschichte der Weihnachtskarte 2019

Das ist schlichtweg falsch. Die ‚Moderne Kalligrafie‘ ist keineswegs leichter als die klassischen Scripts wie British- oder Italian Roundhand, Engrossers oder Copperplate.

Doch am Ende des Tages spielt das lange Philosophieren und Erläutern gar keine so große Rolle, und sollte nicht im Mittelpunkt stehen. Wichtig ist, dass der Kunde das bekommt, was er sich wünscht. Deshalb bitte ich jeden Interessenten mir beim Erst-Briefing doch ein, zwei Fotos von meinen Arbeiten zu zeigen, die ihn zu mir geführt haben, oder mir die Empfehlung zu nennen, warum sie zu mir gefunden haben. So weiß ich sofort worum es geht, und kann viel effizienter ins Erstgespräch einsteigen.

Love will Win – Kalligrafie

Wo ein Wille ist ist auch ein Weg,

hat sich so gut wie immer bewahrheitet.

Menü | Gold-Kalligrafie