Kalligrafie mit Links

Das Wortspiel mag ich sehr, denn mit Internet-Links habe ich jede Menge in der Kalligrafie dazugelernt, auch als Links-Händer. Das World Wide Web war es tatsächlich, das mich ermutigt hat wieder nach einer langen Pause das Spiel mit Feder und Tusche aufzunehmen. Ich habe wunderbare Lehrer gefunden, die sich zur Aufgabe gemacht haben ihr Wissen weiterzugeben. Ich möchte etwas zurückgeben, weil ich wirklich dankbar über die vielen Tipps bin, die Menschen mit mir im Internet geteilt haben. Deshalb gibt es nun eine Unterkategorie bei Vanportrait, die

Kalligrafie mit Links

heißt, und bewußt mit der Doppeldeutigkeit des Wortes Links spielt.

Linkshänder Kalligrafie ist eine Herausforderung, aber nicht unmöglich. In der klassischen Kalligrafie scheiterte ich immer wieder an den Erklärungen, die ausschliesslich für Rechtshänder Gültigkeit haben. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich vor 3 Jahren die Scheu abgelegt habe, und entgegen aller Warnungen diverser Lehrer mich einfach an den Zeichentisch gesetzt habe um täglich zu üben und für mich persönlich meine Schreibweise zu finden, die für mich zu einem guten Ergebnis führt. Mein Grundlagen-Wissen durch mein Studium in Gebrauchsgrafik, Typografie, Schriftgestaltung, diverse Jobs als Produktionsgrafikerin im Satzbereich und die tägliche digitale Auseinandersetzung mit Schrift auf meinem iMac mit Grafikprogrammen erleichterten meine Reise hier natürlich, sind aber nicht bindend notwendig, wenn man gewisse Grundregeln beherzigt. In der Modernen Kalligrafie hatte ich die ersten Erfolge nach ein paar Wochen.

Begleite mich auf meiner Reise Rechtshänder Kalligrafie-Tipps für Linkshänder umzusetzen. VANwrites – Vanessa schreibt für Dich mit Links

Gehen wir es an. Das schaffen wir mit links 🙂

‚Kalligrafie mit Links‘ Newsletter Anmeldung

Wissenswertes:

https://vanportrait.at/2016/01/08/kalligrafie-kalligraphie/