Der Tag der Liebesbotschaften

Der Valentinstag gehört ganz klar zu meinen Lieblingstagen. Handgeschriebene Karten, Blumen, edle Süßigkeiten. Herz was willst Du mehr? Hier ein paar Inspirations- Hilfestellungen …

Notizbücher kann man meist sehr gut beschriften und verzieren. Achte beim Kauf ein bisschen auf die Oberfläche, oder frag besser nach, wenn Du Dir unsicher bist.

Handgeschriebenes wird für mich immer das persönlichste Geschenk bleiben. Da kommt es nicht auf Perfektion und literarische Massstäbe an. Es ist die Haptik und Handschrift, selbst das kleinste Zettelchen, das ich Jahre später mit einer Erinnerung verbinde. Das sind die wirklich wertvollen Geschenke für mich, die mein Leben bunter machen. Natürlich, verbunden mit einem Abendessen, Blumen und Schokolade ist es auch schön, aber die Karte bleibt.

Wenn Du keine Karte kaufen möchtest, kannst Du hier meine Karte von 2017 als pdf downloaden, und auf einem Papier Deiner Wahl selbst ausdrucken und gestalten.

Rosenrot auf off-white Bütten-Papier ist halt schon seeehr romantisch. ❤️

Ausgeschnittene Papier Herzen machen immer tolle Akzente.

Aber, wenn Du gar nicht schreiben magst, und auch nicht backen möchtest, habe ich eine Idee. Kaufe fertige Herzkekse, und rolle Marzipan oder Fondant dünn aus, dann stemple mit Buchstaben Deine persönliche Botschaft auf die Kekse.

%d Bloggern gefällt das: